• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   watch   facebook

Pedalritter und Ausdauerfreaks im Nationalpark

Um es gleich vorweg zu nehmen: der Radsport spielt im Nationalpark Sächsische Schweiz eine untergeordnete Rolle. Zwar gibt es auch für Radfahrer freigegebene Wege - trotzdem bleiben die Pedalritter Gast auf den Wanderwegen. Der traditionelle Wanderer hat hier "Vorfahrt".

Trotzdem lohnt sich auch ein Radurlaub in unserem Gebirge.
Denn mal abgesehen von den Wanderwegen des Nationalparks gibt es viele gut ausgebaute und auch kleine beschauliche Straßen durch das Gebirge. Ob mit Rennrad oder Mountainbike - Sie werden Ihre Wege finden und auch als Radtourist die einmalige Schönheit des Elbsandsteingebirges genießen können.

Durch die zentrale Lage unseres Hauses sind wir ein idealer Ausgangsort für Radtouren durch die Sächsische Schweiz. Da Mittelndorf unmittelbar an der Panoramastraße zwischen Bad Schandau und Sebnitz liegt, sind Sie in nur wenigen Fahrminuten an diesen Knotenpunkten der Verkehrsverbindungen - es sei denn, Sie haben schon vorher die rasanten Abfahrten in das Kirnitzsch- oder Sebnitztal gewählt.

Und wenn das Radziel dann doch einmal zu weit weg liegen sollte: inzwischen verkehren die Buslinien unserer Region in den traditionellen Monaten des Radsports mit ausreichend großen Fahrradanhängern, sodass Sie immer Ihren fernen Startpunkt oder aber auch Ihr Quartier in unserem Hause nach einem erlebnisreichen Radsporttag wieder erreichen werden.

Einige Radtourenempfehlungen im Nationalpark finden Sie hier!
Und hier gibt es Hinweise des Allgemeinen deutschen Fahrradclubs zum Radfahren in der Sächsischen Schweiz.

Und was das Laufen / Joggen Trailrunning betrifft – dazu bedarf es wohl keiner großen Worte: dass das hier in jeder Fassette möglich ist, versteht sich von selbst.

Zum 12. Mal in Folge ist der Elberadweg der beliebteste deutsche Radfernweg. Machen Sie sich selbst ein Bild und radeln Sie von der Grenze der Tschechischen Republik bis nach Dresden. Dieser ca 40 km lange Streckenabschnitt durch die Sächsischen Schweiz ist landschaftlich spektakulär, denn wo sonst erheben sich steile Felswände links und rechts der Elbe?

Trailrunning für "Härtere"

01 intro bilfSie lieben das Laufen im Gelände, scheuen schmale Pfade, steile Anstiege und anspruchsvolle Bergabläufe nicht? Es darf auch etwas länger sein? Dann ist das vielleicht eine Aufgabe für Sie: über knapp 23 km joggend von Mittelndorf durch einen Teil des Gebirges und zurück - mit Höhepunkten, wie dem Großen Winterberg und den Lorenzsteinen. Eine Laufempfehlung, die uns Gäste unseres Hauses für unsere Webseite zur Verfügung gestellt haben. (Mal ganz ehrlich: man könnte das sicherlich auch wandern :) )

Mehr Informationen